Siw Heiniger

Wie bestimmt viele in diesem Beruf, habe ich mich schon immer gern um Hunde herum aufgehalten. Als sechsjährige habe ich angefangen mit den Hunden aus unserem Dorf spazieren zu gehen. Damals war dies kein Problem, da ich die Einzige war, die mit einem Hund unterwegs war.

 

Später war ich mit Tierheimhunden unterwegs, da ich aus beruflichen Gründen selbst keinen Hund halten konnte.

 

1990 macht ich die Lehre zur Krankenschwester und war in diveresen Bereichen tätig, diese reichten von der Unfall- und Gefässchirurgie, über die Notaufnahme, Suchtbereich mit Wiedereingliederung und Alterspflege.

 

Im Jahre 1998 bekam ich meinen ersten eigenen Hund, absolvierte bereits in Deutschland den Hundetrainerschein. Hier in der Schweiz angekommen, machte ich bei Turid Rugaas, Dr. Ute Blaschke-Berthold und der Biologin Heike Westedt Trainerausbildungen, unter anderem die Ausbildung für den SKN, und vom Kanton Zürich alle zusätzlich verlangten Qualifikationen für Welpen- Junghunde usw. Viele unzählige Weiterbildungen sind für mich selbstverständlich gewesen und machten mir immer wieder Spass!

 

Im Jahr 2006 begann ich mich mit der Sparte Dog Dance in der Hundeschule meines Mannes mit zu betätigen.

 

Im Jahr 2011 schloss ich in Deutschland die Ausbildung zu Hundephysiotherapeutin nach Blümchen Wosslick ab und habe seither eine Praxis, welche demnächst hier in der Tierpension integriert ist.

 

Da ich einen der Chef’s von V.I.Pets von Weiterbildungen her kenne, war es ein leichter Schritt für mich hier in Gossau mit einzusteigen und darf nun seit Juli 2017 im Team mitwirken und meine Erfahrungen einbringen.

 

Ich selbst habe zur Zeit 3 Hunde. Eine Berger des Pyrenees-Hündin, einen Mittelpudelrüden und eine Toypudelhündin. In Planung sind nun noch der Quereinsteiger zur Tierpflege mit eidgenössischem Diplom zu machen. Darauf freue ich mich schon!